Babymatratze mit Raumfahrttechnologie

„Immer nur das Beste fürs Kind“ hört man gerade bei Neugeborenen oft. Und da diese in den ersten Monaten mehr schlafen als dass sie wach sind, sollte von Anfang an in eine gute Kleinkindmatratze investiert werden.

Leider wird eine Unterlage viel zu oft als Bestandteil eines Kinderbettes oder gar kompletten Kinderzimmers mitgekauft. Bei einem Möbelhersteller steht aber vermutlich die hölzerne Ware mehr im Fokus als das weiche Zubehör. Wobei: Es gibt Ausnahmen. Doch es empfiehlt sich, sein Augenmerk durchaus ganz gezielt auf die Matratze zu lenken, denn früher oder später wird man noch dankbar sein, wenn man durch eine bewusste Wahl dafür sorgt, dass das Baby gut und gesund im Bettchen ruht.

Diese Tage hat der Matratzenspezialist Träumeland mitgeteilt, ab Januar 2021 drei innovative Babymatratzen mit einer einzigartigen „Octaspring“-Technologie auf den Markt zu bringen.

Was ist Octasmart?

Die hinter Octaspring stehende Firma Octasmart ist weltweit auf über 40 Märkten tätig und gehört zu einer der am schnellsten wachsenden Marken im Schlafbereich. Über sechs Millionen Kunden gibt es bereits nach Unternehmensangaben. Die Octaspring-Technologie ist einzigartig und wurde für die, durch äußerst strenge Auflagen bekannte, Luft- und Raumfahrtsbranche entwickelt. Sie findet seither in immer mehr Branchen Anwendung und revolutioniert auch den Matratzenmarkt. 

Die patentierte Technologie bezeichnet einzigartige 3D-Comfort-Federn, welche für ein individuelles Komfortgefühl sorgen. Zahlreiche einzelne Federn aus hochwertigem Schaum sorgen im Matratzenkern für ein ergonomisches Liegeverhalten.

Die Vorteile auf einen Blick: 

  • Sehr hoher Schlafkomfort, denn jede 3D-Comfort-Feder schmiegt sich optimal an den Körper an. So entsteht eine optimale Druckverteilung. Jede Feder reagiert unabhängig voneinander und entlastet nur dort, wo Druck entsteht. 
  • Nach Herstellerangaben 8x atmungsaktiver im Vergleich zu einem Standardschaum. Es entsteht weniger Hitze, sodass dass Baby weniger und schwitzt und ruhiger schläft. 
  • Octasmart wollte es genau wissen und hat seine Erwachsenenmatratzen, die mit denselben Federn ausgestattet sind, einem Test unterzogen. Es wurde nachgewiesen, dass man auf einer Octaspring-Matratze schneller, tiefer und länger schlafe
  • Durch die Unterstützung internationaler CO2-Ausgleichsprojekte, in dem entstandene Emissionen kompensiert werden, bringt Octasmart sämtliche Produkte klimaneutral auf den Markt.

Träumeland bringt im Januar 2021 drei Modelle auf den Markt: „Octasmart“ ab 169,90 Euro, „Octasmart Plus“ ab 219,90 Euro und „Octasmart Luxe“ ab 269,90 Euro

Marken aus diesem Beitrag