Gesslein: Neue Looks vom Kinderwagen-Profi

Hergeschaut: Das sind die neuen Trends aus dem Hause Gesslein!
Hergeschaut: Das sind die neuen Trends aus dem Hause Gesslein!

Firmenjubiläum: 70 Jahre Gesslein

Bereits siebzig Jahre ist die Gründung des Unternehmens Gesslein durch Georg Gesslein, Großvater der derzeitigen Geschäftsführer Jeannine Merkl und Alexander Popp, her. Was Ende der 1940er Jahre mit Tüfteleien in der Scheune begann, ist heute ein Unternehmen mit relevanter Bekanntheit in der Branche. Gesslein zeigt, wie man als traditionell verwurzeltes Unternehmen mit einer langen Geschichte auch heute noch mit Innovationsgeist, Neugierde und einem Händchen für lifestylige Designs punkten kann. Frische Farben, ausgeklügelte Features und modische Sonderkollektionen heben das Redwitzer Unternehmen von der Konkurrenz ab.

Statement der Geschäftsführer zur Corona-Krise

Die Geschäftsführer von Gesslein: Alexander Popp (li.) und Jeannine Merkl (re.)
Die Geschäftsführer von Gesslein: Alexander Popp (li.) und Jeannine Merkl (re.)

Natürlich kommt in der aktuellen Situation nicht umher, nach dem Umgang mit den durch die Corona-Pandemie ausgelösten Herausforderungen zu fragen. Daher haben wir mit Alexander Popp und Jeannine Merkl über ihre Einschätzung der Lage gesprochen.

Jeannine Merk lässt sich die Freude am Jubiläum nicht nehmen und schöpft aus der Familie Kraft: „Das Krisenjahr 2020 ist gleichzeitig das Jahr, in dem wir unser 70-jähriges Firmenbestehen feiern. Auch wenn uns zum Feiern derzeit nicht wirklich zumute ist, geben wir alles dafür, um das Unternehmen trotz schwieriger Rahmenbedingungen auf Kurs zu halten. Vielleicht hilft die krisenbedingte Rückbesinnung auf den Wert ‚Familie‘ ja sogar dabei, dass sich unsere Branche besonders schnell wieder erholt. Denn Familie gibt Halt, Sicherheit, Geborgenheit. Familie ist gerade in Krisenzeiten eine wichtige Konstante. Und auch die Bedürfnisse von Kindern, Babys und Schwangeren ändern sich nicht. Unsere gemeinsame Aufgabe ist es, diese auch weiterhin kompetent und umfassend zu befriedigen.“

Ihr Bruder Alexander Popp ergänzt: „Als fachhandelsorientiertes Familienunternehmen hat uns die Pandemie bis ins Mark getroffen. Da wir unsere Kinderwagen als einer der wenigen Hersteller noch in Deutschland nähen, hängen an der Produktion bei Gesslein viele Arbeitsplätze und Familien vor Ort. Vielleicht hat die Krise aber langfristig sogar auch positive Auswirkungen: Bei vielen Verbrauchern hat sie das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung der Unternehmen geschärft. Künftig könnte nicht mehr nur der Preis kaufentscheidend sein, sondern auch wie und wo ein Kinderwagen produziert wird. Als deutsches Familienunternehmen stehen wir für ganz andere Werte als ein Billig-Importeur aus Fernost. Ich hoffe sehr, dass das künftig im Verbraucherbewusstsein wieder eine größere Rolle spielen wird.“

Trotz Krise: The show must go on – und so präsentiert Gesslein zum Juni neue Produkte, auf die sich Händler, Eltern und Kinder freuen dürfen.

CX3: Leichter einschlafen dank Schwingfunktion

Die komfortable Babywanne „CX3“ ist dank einer extra großen Liegefläche mit 80 mal 92 Zentimetern die optimale Ergänzung für den Gesslein-Kinderwagen „FX4“. Das Baby hat darin nicht nur lange Zeit genügend Platz, sondern ist auch dank höherer Seitenwände gut vor einem Herausfallen, Wind und Wetter geschützt.

Die praktische Schwingfunktion macht die Babywanne CX3 zum praktischen Begleiter.
Die praktische Schwingfunktion macht die Babywanne CX3 zum praktischen Begleiter.

Das Besondere an der „CX3“ aber ist ihre Schwingfunktion! Während des Schiebens bewegt sich die Wanne beruhigend in alle Richtungen. Auch der Wannenboden ist weniger starr als bei anderen Modellen.

Durch das sanfte Schwingen wird das Fahren auf unebenen Untergründen für das Baby nicht nur angenehmer, sondern schont auch den jungen Rücken. Zudem erinnert die Bewegung an die Zeit im Mutterleib und sorgt so für mehr Geborgenheit und entspannten Schlaf im Wagen.

Die „CX3“ ist zudem mit einer atmungsaktiven Cellpur-Komfortmatratze aus zellulosehaltigen Tencel-Fasern ausgestattet, wodurch die vom Kind abgegebene Feuchtigkeit besser aufgenommen wird als bei vergleichbaren Schaummatratzen.

Mit einem herausklappbaren Sonnentop und verlängerbarem Verdeck ist das Baby vor UV-Strahlung geschützt und liegt immer schön schattig. Gegen Hitzestau wirkt der zudem Netzeinsatz im Verdeck. Und dank eines hochklappbaren Windschilds ist auch bei Wind und Wetter nichts gegen eine Spazierfahrt einzuwenden.

Ein durchdachtes Extra für mehr Sicherheit in dunklen Tages- und Jahreszeiten: Reflektorbänder am Wagen sorgen für eine erhöhte Sichtbarkeit des Wagens in der Dämmerung.

Aber auch an den elterlichen Komfort wurde gedacht. Die Babywanne lässt sich sehr leicht hoch am Gestell befestigen. Dadurch müssen sich die Eltern nicht so tief herabbeugen, sondern können es rückenschonend hinein- und herausheben. Mit einem Eigengewicht von gerade einmal 3,9 Kilogramm ist die Wanne auch beim Tragen ein Leichtgewicht.

Neue Prints

Flamingos in Pink

Ein All-Time-Favourite unter den Tiermotiven ist der Flamingo. Jetzt gibt es den leuchtend rosafarbene Vogel auch für den Kinderwagen „FX4“. Der fröhliche Look mit farblich abgestimmten, glitzernden Pünktchendetails passt perfekt in den Sommer und macht gute Laune.

FX4 in der Trendfarbe Blau

Gesslein widmet sich in seiner Kollektion 2020 zudem der Farbe Blau. Der „FX4 Classic“ erstrahlt so im modernen, aber zeitlosen Look – ob in sattem Marineblau, elegantem Petrol oder frischem Eisblau. In Kombination mit cognac- oder tabakfarbenen Kunstledergriffen erhalten die blauen Modelle zudem ein Style-Update. 

FX4 Life: Gute Laune mit Polkadots

Pünktchen, wo man nur hinschaut: Das neue Polka-Dot-Muster sorgt für Vintage-Charme und sommerlichen Flair. Der Tupfen-Look ist dabei nicht überdreht, hebt sich aber dennoch von klassischeren Kinderwagenoptiken ab. So ist es das perfekte Muster für junge Eltern, die einen Wagen mit dem besonderen Etwas suchen.

Neues Zubehör

N°4: Wickeltasche und Rucksack in Einem!

Die neue Wickeltasche N°4 von Gesslein gibt es im passenden Design zum gewählten Kinderwagen-Look.
Die neue Wickeltasche N°4 von Gesslein gibt es im passenden Design zum gewählten Kinderwagen-Look.

Im Alltag mit Kind müssen Accessoires vor allem praktisch sein. Die neue Wickeltasche „N°4“ bietet viele Features, Tragemöglichkeiten und ist dennoch modern und stylisch.

Dank eines variablen Trageriemens kann man sie entweder als Rucksack oder klassisch über die Schulter tragen. Dank seitlicher Halteschlaufen kann man die Tasche aber auch am Kinderwagen befestigen. Eine durchdachte Aufteilung der Fächer birgt genügend Platz für Windeln, Feuchttücher, Ersatzkleidung und Co.

Der Taschenkorpus ist aus Polyester gefertigt, was ihn besonders strapazierfähig macht. Von außen sieht man der Tasche dank einer hochwertigen Optik aus einem pflegeleichten Lederimitat ihren praktischen Zweck gar nicht an.

Nützlich ist auch einen robuste Taschenboden, durch welche die „N°4“ aufgeklappt einen stabilen Stand hat. Gummifüßchen an der Unterseite sorgen dafür, dass der Taschenboden trocken und sauber bleibt.

Zur Wickeltasche gehört zudem eine herausnehmbare, wasserabweisende Innentasche mit Reißverschlussfach, Netztaschen und eine abwischbare Wickelauflage. Auch ein Isolierbhälter für Getränke ist enthalten. Einen besonderen Design-Clou hat sich Gesslein auch noch überlegt: Der Taschendeckel ist individualisierbar und kann so beispielsweise im gleichen Design wie der Kinderwagen gekauft werden.

Weitere Infos zu Marken aus diesem Beitrag:

Logo der Marke Gesslein