Weltmeisterin Emilie Forsberg joggt mit Thule

Viele Marken setzen auf Mütter, die bloggen und auf Instagram ihre Erlebnisse mit der bunten Produktwelt rund ums Baby teilen. Oft kommt es dabei vor allem auf schöne Bilder an, die von vielen Followern gesehen und mit kleinen Herzchen versehen werden. Ganz anders setzt man bei Thule auf wahre Leistungsträgerinnen, sodass die Produkte des Unternehmens durch die Nutzung in beanspruchenden Alltagssituatinen ganz automatisch auf Herz und Nieren getestet werden und sich bewehren müssen.

Und so kann beruhigt mit Partnern werben, die die Marke aufgrund ihrer Biografie glaubwürdig wahrlich vertreten können. Und so bieten Interviews mit Markenbotschaftern wie Emilie Forsberg (@tinaemelie), die ab sofort für und mit Thule unterwgs ist, einen echten Mehrwert.

Forsberg ist Welt- und Europameisterin im Trailrunning sowie erfolgreichen Mountaineering-Athletin. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Eltern auf der ganzen Welt für ein aktives Leben, gemeinsam mit ihren Kindern zu begeistern. Emelie wird Teil der Thule Crew, einer ausgewählten Gruppe von Markenbotschaftern, zu der auch die Bergführer-Legende Apa Sherpa sowie der Big-Wave-Surfer Garrett McNamara gehören und welche die zentralen Werte von Thule und die Leidenschaft für ein aktives Leben im Freien authentisch verkörpern.

Emelie sagt: ”Ich freue mich über die Partnerschaft mit Thule, da wir die gleichen Werte teilen, wenn es um Familie, Umwelt und ein aktives Leben mit Ihren Lieben geht. Wir verwenden schon seit langem Thule-Produkte, und der ‚Thule-Glide-2‘-Kinderwagen ermöglicht es mir, unschätzbare Zeit mit meiner Tochter zu verbringen, egal ob ich für Wettkämpfe trainiere oder einfach nur einen Familienspaziergang in der Natur machen möchte.“ 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In einem ersten Video-Interview teilt Emelie ihre Outdoor-Leidenschaften mit der Thule-Community.

Thule Glide 2
Thule Glide 2

Der „Thule Glide 2“ wurde vom 1942 in Schweden gegründeten Hersteller extra speziell für Läuferinnen und Läufer konzipiert. Das Unternemen versteht das Modell als einen Hochleistungs-Jogging-Buggy mit einem leichten, aero-dynamischen Design, mit dem sportliche Eltern wie gewohnt unterwegs sein können. 

Die beiden 18-Zoll-Hinterräder und das feststehende 16-Zoll-Vorderrad sorgen für eine hohe Stabilität. Zugleich bieten Form und Handlauf eine große Beinfreiheit.  Die hochwirksame, integrierte Handbremse sorgt für erhöhte Sicherheit und Bremskontrolle in anspruchsvollem Gelände und beim Laufen. Das knapp elf Kilogram schwere Modell lässt sich mit einer Hand für eine Lagerung und den Transport im Kofferraum kompakt zusammenklappen.

Außerdem bieten reflektierende Felgen an allen Rädern und eine reflektierende Kante am Verdeck eine verbesserte Sichtbarkeit im Straßenverkehr.

Marken aus diesem Beitrag

Vorheriger ArtikelRecaro Kids ruft Kindersitze zurück
Nächster ArtikelFiebermessen in der kalten Jahreszeit