Bei einem der Grüffelo-Schöpfer zu Hause

Wer kennt ihn nicht, den “Grüffelo”? Und auch sein Schöpfer Axel Scheffler ist mittlerweile weltberühmt. Zusammen mit der britischen Schriftstellerin Julia Donaldson hat der Zeichner zahlreiche Bücher illustriert und zahllose Produkte rund um den Grüffelo gestaltet.

Wer sich in ein Buch und seine Charaktere verliebt hat, träumt manchmal davon, mehr über die Schöpfer zu erfahren. Dieses Video bietet genau eine solche Möglichkeit, dem beliebten Kinderbuchillustrator über die Schulter zu schauen: Axel Scheffler lädt ein zum Besuch in seine Wahlheimat London, öffnet die Türen seines Ateliers und zeigt, wie er seine Figuren aufs Papier bringt und was ihn im Alltag inspiriert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Axel Scheffler gehört zu den weltweit beliebtesten Kinderbuchillustratoren, wurde übrigens 1957 in Hamburg geboren und lebt als Illustrator in London. Er studierte Kunstgeschichte in Hamburg, wobei er diese Zeit mit einem „davon ist nix hängen geblieben“ kommentiert, gewann nach eigenen Angaben 1978 bei einem Zeichenwettbewerb eine lila Plüschkuh, 1981 ein Kopfkissen, mit Entendaunen, wie er im Protokoll ergänzt wissen will, und absolvierte 1982 bis 1985 ein Grafikstudium im englischen Corsham bei Bath.

Seine Cartoons, Illustrationen und satirischen Gelegenheitsbilder sind mit rätselhaften Tieren garniert, dazu lebensnah mit Affen, Hühnern, Schweinen, Hasen und dicknasigen Personen unterschiedlicher Herkunft. Als er noch klein war, wollte er Tierforscher werden, was er denn wohl auf seine Art geworden ist…