Neue i-Size-Autositze von Osann

Mit den neuen Produkten „Oreo360 i-Size“ und „Pluto i-Size“ erweitert der Kinderautositz- und Kinderwagenhersteller Osann aus Gottmadingen sein Portfolio. Die Sitze ergänzen den bisherigen Schwerpunkt des Familienbetriebs, nach der alten ECE-Norm R44/04 geprüfte Produkte zu vertreiben, durch Produkte nach der bereits 2013 in Kraft getretenen ECE-Norm R129 („i-Size“). 

In Zukunft wird sich das Unternehmen verstärkt dem Thema „i-Size“ widmen und das Produktportfolio noch weiter ausbauen. „Als Pionier in Sachen Kindersicherheit ist es uns ein Anliegen, die Qualität der am Markt befindlichen Sitze stets weiter zu verbessern – und dabei helfen unter anderem i-Size und entsprechendes Investment in diesen Bereich“, so Patrick Osann, Geschäftsführer in dritter Generation. Daneben soll weiterhin eine große Auswahl an Lösungen für unterschiedliche Bedürfnisse und Budgets angeboten werden. 

Das Familienunternehmen Osann mit Sitz in Gottmadingen ist in den 1980er-Jahren gegründet worden und hat sich zu einem auch über Deutschland hinaus agierenden Anbieter von für Baby- und Kinderausstattung entwickelt. Neben der Entwicklung und Herstellung von Kindersitzen und Kinderwagen sowie passendem Zubehör gehört auch die Fachhandelsmarke Babyblume mit zwei Filialen in Singen und Konstanz zur Gruppe.

Die neuen zwei Produkte, die nach der neuen i-Size Norm zugelassen sind, weisen praktische Features auf, um ein einfaches Handling zu ermöglichen und durch mitwachsende Eigenschaften eine gute Passform in den jeweiligen Größenklassen zu bieten.

Oreo360 i-Size 

Der Kinderautositz „Oreo360 i-Size“ für Kinder zwischen 40 und 105 Zentimetern Körpergröße begleitet den Nachwuchs von Geburt an und wächst bis zu einem Alter von circa vier Jahren mit. Dabei lässt er sich über die komplette Verwendungsdauer als Reboarder im Fahrzeug installieren und sorgt so für Schutz.

Alternativ kann aber auch ab einem Kindesalter von 15 Monaten die Fahrtrichtung gewechselt werden. In dieser Position bietet der Oreo drei Sitz- und Ruhepositionen.

Seine 360-Grad-Drehfunktion erleichtert Eltern zudem das Hineinsetzen und Herausnehmen des Kindes. Individuell verstellbare Isofix-Konnektoren und ein anpassbarer Standfuß erleichtern außerdem den Einbau in die unterschiedlichen Fahrzeugtypen. Mitwachsende Eigenschaften wie eine herausnehmbare Komforteinlage, eine zehnfach höhenverstellbare Kopfstütze und ein sich automatisch anpassendes gepolstertes Gurtsystem komplettieren das Angebot. 

Pluto i-Size 

Der Kinderautositz „Pluto i-Size“ richtet sich an Kinder mit einer Größe von 76 bis 150 Zentimeter und kann nach der klassischen Babyschale oder einem alternativen Kinderautositz der ECE-Gruppe 0/0+ beziehungsweise nach einem i-Size-Sitze ab 40 Zentimetern zum Einsatz kommen.

Dank seines schlanken Designs und der kindgerecht geformten Kopfstütze haben kleine Passagiere freie Sicht und Schutz. Die individuell anpassbaren Isofix-Konnektoren stellen zudem einen einfachen Einbau im Fahrzeug sicher. Komfortable Armlehnen, ein zusätzliches Kopfpolster und eine herausnehmbare Einlage geben dem Nachwuchs von Anfang an ein Gefühl der Geborgenhei.

Das mitwachsende Gurtsystem und die 10-fach höhenverstellbare Kopfstütze sorgen außerdem für eine gute Passform in allen anwendbaren Altersgruppen. Das integrierte Fünf-Punkt-Gurtsystem wird dabei bis zu einer Körpergröße von 105 Zentimetern verwendet. Im Anschluss erfolgt die Sicherung des Kindes mit dem Drei-Punkt-Gurt des Fahrzeugs. 

Beide Sitze sind ab sofort im Handel verfügbar. Die UVPs der beiden Sitze liegen in Deutschland bei 329,95 Euro für den Oreo360 i-Size und 229,95 Euro für den Pluto i-Size.

Weitere Infos zu Marken aus diesem Beitrag:

Logo der Marke Osann