Windelwechsel unterwegs

Auch außer Haus alles dabei: Wie bei Micralite bieten gute Wickeltaschen nicht nur Platz, sondern auch Nützliches wie eine Wickelunterlage für unterwegs.

Wer öfters mal unterwegs ist, ganz gleich ob bei Freunden, zum Einkaufsbummel oder über das Wochenende verreist, wird seine Wickeltasche lieben lernen. Hier findet jedes Ding seinen Platz und ist jederzeit griffbereit. Mit Wickelunterlage und Nassfach kann einen kein Malheur mehr aus der Fasson bringen.

Wenn es mit dem noch kleinen Nachwuchs aus dem Hause geht, gehören Wickeltaschen zu den nahezu unverzichtbaren Accessoires. Sie sind nicht nur ein wahres Raumwunder, sondern mehr noch ein klug durchdachtes Gadget.

Ganz gleich, ob von Alltagsspezialisten wie Childhome, Lässig, Mara Mea, Storksak oder Skiphop, ob von Lifestyle-Marken wie Kerikit oder Tiba + Marl oder von Kinderwagenherstellern mit auf ihre Produkte abgestimmten Taschen wie ABC Design, Cybex, iCandy oder Indy – eines ist allen Herstellern und den zahlreichen Taschenvarianten gemein: die ausgebuffte Funktionalität.

Oft gibt es nicht nur zahlreiche smarte Taschenfächer für die unterschiedlichsten Utensilien, sondern auch Netze und Nassfächer, Thermooptionen und nicht selten herausnehmbare Inlays. Bei den Spezialisten erkennt man die Liebe zum Detail an kleinen Besonderheiten wie Ringen zum Befestigen von Schnullern oder Schnullerketten, Handyfächern und natürlich auch abgestimmten Wickelunterlagen.

Die Modelle der Kinderwagenhersteller reichen von als Zubehör inkludierten Basismodellen über optisch das Wunschmodell ergänzende Varianten bis hin zu elegant und stylish ausgeprägten It-Bags. In jedem Fall aber sind sie auf den Kinderwagen abgestimmt und lassen sich am Schiebegriff optimal befestigen. Doch natürlich haben auch die Taschen der Spezialisten diesen Aspekt bei der Entwicklung im Auge. Hinzu kommen in der Regel möglichst stufenlos integrierte Schultergurte, um die perfekte Längenabstimmung auf Mama oder Papa zu ermöglichen. 

Die kleine Taschenkunde

Während bei herkömmlichen Taschen Preise keine Grenzen kennen, hat sich im Wickeltaschenbereich als oberer Preispunkt ein Maximum von rund 130 Euro eingependelt. Natürlich gibt es sowohl Modelle, die, meist etwas abgespeckt, deutlich günstiger oder, bei einem besonderen Appeal, auch deutlich teurer ausfallen können. Doch im Grunde wird die Entscheidung immer eine Kombination aus individuellem Gefallen eines Styles und der Wahl des passenden Taschentyps mit entsprechender Funktionalität sein.

Aus der Vielzahl der Modelle lässt sich eine kleine Typologie der Wickeltasche kondensieren. Besonders modisch fallen zumeist die Henkeltaschen aus, die an der Hand oder auch in der Ellenbogenbeuge getragen werden.

Im Trend sind auch moderne Interpretationen der etwas kantigeren Doctor’s Bag mit guten Standflächen und teilweise mit zusätzlichem Tragegurt. Noch voluminöser fallen Weekender-Modelle aus, die etwas unhandlicher, dafür aber umso besser für Kurztrips geeignet sind.

Eleganter und deutlich schlanker wird es wieder mit den beutelförmigen Shopper-Taschen, die meist mit zwei Henkeln ausgestattet über der Schulter getragen werden können.

Besonders praktisch fallen Rucksack-Modelle aus, bei denen die zahlreichen Utensilien bei einigen Modellen durch aufklappbare Elemente gut zu greifen sind. Außerdem verteilt sich das Gewicht gleichmäßig auf beide Schultern und schont den Rücken.

Noch etwas hipper nehmen sich zudem die Messenger Bags aus. Die der Kurierwelt entlehnten Modelle weisen einen breiten Gurt auf und werden diagonal über der Schulter getragen. Dadurch kann die Tasche etwas schwerer gepackt werden. Dennoch behält der Träger oder die Trägerin beide Hände frei. Aber Vorsicht: Von einer Kombination mit Tragehilfen wird eher abgeraten. 

Das Angebot ist riesig 

Wer sich in einen individuell bevorzugten Taschentyp verguckt hat, dem bieten die meisten Hersteller zudem zahlreiche Material- und Farbvarianten. Und wer auf ökologische Aspekte achtet, wird auch mit Recycling-Stoffen, nachhaltiger Produktion sowie Langlebigkeit und durch herausnehmbare Inlays eine lang nutzbare, passende Tasche finden.  

Auf die inneren Werte kommt es an …



Auch für Zwillinge: Wickeltaschen sind  Raumwunder. Reicht der Platz wie beim roséfarbenen Modell „Goldie Twin Backpack“ von Lässig gar für zwei, dann müssen die Sektionen noch durchdachter sein. UVP: 129,95 Euro

Eine kleine Typologie

Ob zum Kinderwagen passend, ob schick und elegant oder einfach nur ­praktisch: In der Welt der Wickeltaschen
gibt es Modelle für jeden Geschmack.

Weitere Infos zu Marken aus diesem Beitrag:

Logo der Marke ABC Design
Logo der Marke Babymel
Logo der Marke Childhome
Logo der Marke Cybex
Logo der Marke Indy
Logo der Marke Lässig
Logo der Marke Micralite
Logo der Marke Peg Perego
Logo der Marke Storksak