So einfach geht Meal-Prep für Babys

Babybrei leicht zubereitet
Für viele Mütter ist das frische Zubereiten des Babybreis für Ihre kleinen Lieblinge eine riesen Freude. Es kann genau kontrolliert werden, welche Lebensmittel verwendet werden und ob es saisonale und regionale Produkte sind. Sollte Ihnen einmal die Zeit für das Zubereiten fehlen, füllen Sie doch einfach eine Portion in kleinen Behälter ab...

Kluba Medical: vom Kissen zur Maske

Masken von Kluba Medical
Unter den Unternehmen aus der Babybranche, die neben ihrer herkömmlichen Produktion auch die Herstellung von Masken ins Programm aufgenommen haben, ist uns die Geschichte von Kluba Mecdical besonders aufgefallen. Das 2015 gegründete Unternehmen Kluba Medical entwickelt Produkte für die Babygesundheit und Babysicherheit. Bekannt ist es für das Produkt...

The NewNormal – Masken für Eltern und Kinder

Zu Beginn der Bekämpfung der Corona-Pandemie waren Masken – kontrovers diskutiert – knapp, inzwischen aber Standard. Auch nicht-medizinische Masken helfen, die Verbreitung des Covid19-Virus einzudämmen. Viele Modehersteller machten aus der Not eine Tugend – und stellten ihre Produktion in Teilen um. It’s the Mittelstand,...

Beruhigt schlafen: zwei neue Babyphones von Reer

Gut gesehen: Die neuen Babyphones von Reer entlasten Eltern im Alltag mit Baby.
Seit den 1970er-Jahren gibt es Babyphones. Damals konnten die erste Geräte noch nicht mit den Features von heute glänzen. Doch das Prinzip ist nach wie vor das gleiche: Eltern können mittels Funkübertragung mit einem Ohr – oder Auge – darüber wachen, dass es dem Nachwuchs im Bettchen gut geht. Auch muss man nicht mehr...

Hauptsache getragen: Tragehilfe und Tragetuch im Vergleich

In der Babytrage, wie hier dem "Baby Carrier One Air" von Babybjörn, sind die Babys ganz nah an der elterlichen Brust.
Das Tragen mit einer Tragehilfen oder einem Tuch ist die wohl älteste und traditionsreichste Art, sein Baby in den ersten Lebensmonaten ganz nah bei sich zu haben. Ganz gleich, ob man auf eine moderne Tragehilfe mit vielen Features oder auf ein klassisches Tragetuch setzt – beide Varianten haben eines gemeinsam: Tragen tut Eltern...

Schön eingekuschelt: Textilien für die ganze Familie

Warm eingepackt: Mit süßen Bademänteln wie diesem Modell von Fehn aus der Natur-Linie kein Problem!
Nach dem Baden – ganz gleich, ob zu Hause, im Pool-, Meer- oder See – sorgen hochwertige Textilien dafür, dass die Kleinen nicht auskühlen und sich schön warm eingekuschelt von dem Wasserabenteuer erholen können. Dazu gibt es ganz unterschiedliche Materialien, die sich jeweils durch bestimmte Eigenschaften und Vorzüge auszeichnen. Was die Welt der Heimtextilien...

Ab ins Wasser!

Der kleine Hai auf der Badewindel von Playshoes zieht sich durch die Kollektion und schmückt auch Bademode, Sonnenhut und Frotteeartikel.
Die Bäder an den Seen füllen sich wieder langsam, Freibäder öffnen unter Auflagen und auch so mancher, wenn vielleicht auch heimischer, Sommerurlaub rückt wieder in hoffnungsvolle Nähe. Der eine oder andere hat auch einen kleinen Austell-Pool im eigenen Garten. Mit den steigenden Temperaturen sehnen sich insbesondere die Kinder nach dem kühlen Nass. Daher haben wir abwechslungsreiche und...

Sicher schlafen dank Babyphone

Sicher entspannen und arbeiten: Ein Babyphone geht bei vielen Momenten im Leben mit Baby zur Hand und ist ein praktisches Basic der Babyerstausstattung.
Einige kümmern sich schon während der Schwangerschaft darum, andere gehen erst nach der Geburt einkaufen, doch fast alle sind sich einig, dass es zur Grundausstattung gehört: Das Babyphone. Im Grunde besteht ein Babyphone aus zwei Einheiten: einem Sender, der mit integriertem Mikrofon, Kamera und Sensoren Geräusche, Bilder und...

Die erste (feste) Mahlzeit: Die Beikostreifezeichen

Lust auf Essen? Verschiedene Hinweise verraten Ihnen, ob Ihr Kind dazu bereit ist. / Foto: EZPZ
In den ersten Lebensmonaten versorgen Muttermilch oder Säuglingsmilchnahrung das Baby ausreichend mit all den Nährstoffen, welches es braucht um sich gesund zu entwickeln und zu wachsen. Doch je älter es wird, umso mehr sind die körpereigenen Reserven (etwa für Eisen) aufgebraucht. Dann gilt es zu beobachten, ob Ihr Kind Beikostreifezeichen gibt. Ist...

Weitere Beiträge