Das Tragetuch

Der Klassiker: Das Tragetuch
Der Klassiker: Das Tragetuch

Das Tragetuch stellt die klassischste Form des Tragens dar und wird von Müttern seit Jahrhunderten praktiziert. Mittels verschiedener Wickelarten wird dabei das Kind sicher und nah am Körper in ein Tuch gehüllt.

Tragepositionen: vor dem Bauch, auf dem Rücken, auf der Hüfte.

Vorteile:

  • Ein Tuch ist sehr weich und anschmiegsam. Es besteht keine Gefahr, dass zum Beispiel Schließen drücken und anderweitig stören.
  • Das Binden des Tuchs wirkt anfangs etwas kompliziert, ist aber leicht erlernbar.
  • Kauft man ein Tuch mit ausreichender Länge, kann es besonders lange genutzt werden.
  • Durch die ergonomische Haltung des Kindes im Tuch wird die Nacken- und Rückenmuskulatur trainiert.
  • Mütter können das Tragetuch zudem als Sichtschutz beim Stillen nutzen.
  • Tragetücher sind meist relativ dünn und lassen sich auch im Winter gut unter einer Jacke tragen.

Marken aus diesem Beitrag

No items found
Vorheriger ArtikelDie Anhock-Spreiz-Haltung
Nächster ArtikelDie Mei Tai